Sauberes Wasser ist eine lebenswichtige Ressource, die für die menschliche Gesundheit und das Wohlergehen der Umwelt von entscheidender Bedeutung ist. Wasserhygiene spielt eine Schlüsselrolle bei der Gewährleistung der Sicherheit und Qualität des Wassers. Wie können truu Wasserfilter im privaten Bereich (zum Beispiel bei der Aufbereitung von Brunnenwasser) nutzen?

Welche Arten von Wasserverschmutzung gibt es? Welches sind die Herausforderungen an den Wasserkreislauf und das Ziel von bestmöglich sauberem Wasser?

Wasserhygiene – was ist das?

Wasserhygiene bezieht sich auf die Maßnahmen, die ergriffen werden, um die Gesundheit und Sicherheit von Wasserquellen, Trinkwasser und Wasserressourcen zu gewährleisten. Sie zielt darauf ab, potenziell schädliche Mikroorganismen, chemische und physische Verunreinigungen und andere schädliche Substanzen zu reduzieren oder zu eliminieren, um sauberes und bedenkenloses Wasser für den menschlichen Verzehr, für die landwirtschaftliche Nutzung und für industrielle Zwecke zu gewährleisten.

Arten von Wasserverschmutzung:

  1. Chemische Verschmutzung: Chemikalien (wie zum Beispiel bedenkliche Fluor-Chemikalien oder auch Arzneimittelrückstände) aus der Nutzung von Wasser in der Landwirtschaft, industriellen Einleitungen und Haushaltsabwässern können Wasser und Trinkwasserquellen verschmutzen und seine Qualität beeinträchtigen.
  2. Bakterielle und mikrobielle Kontamination: Krankheitserreger wie Bakterien, Viren und Parasiten können in den Wasserkreislauf gelangen und eine bedenkliche Bedrohung für die öffentliche Gesundheit darstellen.
  3. Nährstoffverschmutzung: Übermäßige Mengen von Nährstoffen wie Stickstoff und Phosphor aus Düngemitteln oder auch agrarwirtschaftlicher Nutzung können zu übermäßigem Algenwachstum führen, welches die Wasserqualität beeinträchtigt und Ökosysteme gefährdet.
  4. Schwebstoffe und Sedimente: Erosion von Bau- und agrarwirtschaftlichen Flächen kann Schwebstoffe und Sedimente ins Wasser transportieren, die die Klarheit des Wassers beeinträchtigen und Gewässer respektive Trinkwasserquellen verunreinigen können.

Der Wasserkreislauf

Der Wasserkreislauf ist ein natürlicher Prozess, bei dem Wasser durch Verdunstung, Kondensation, Niederschlag und Abfluss zirkuliert. Er ist entscheidend für das Funktionieren von Ökosystemen und die Bereitstellung von Trinkwasser. Durch den Kreislauf wird Wasser gereinigt und von Verunreinigungen befreit, während es sich von den Ozeanen zu den Flüssen, Seen und wieder zurück in die Atmosphäre bewegt.

Herausforderungen auf dem Weg zu sauberem Wasser:

  • Umweltverschmutzung: Industrielle Abfälle, Landwirtschaft und Abwasserentsorgung stellen eine ernsthafte Gefährdung für den Kreislauf und letztlich für die Wasserqualität dar.
  • Bevölkerungswachstum: Die stetig wachsende Weltbevölkerung erhöht den Druck auf Wasserressourcen und bedient eine immer größere Belastung der Wasserinfrastruktur.
  • Klimawandel: Veränderungen im Klima können den Wasserkreislauf beeinflussen, indem sich Niederschlagsmuster verändern und Extremwetterereignisse wie Dürren und Überschwemmungen verstärken.
  • Mangelnde Infrastruktur: In vielen Regionen der Welt fehlt es an angemessener Infrastruktur, um eine sichere Wasserversorgung gewährleisten zu können.

Präventive Maßnahmen gegen Wasserverschmutzung

Forscher zeichnen ein bedenkliches Bild; zu Mitte/Ende der 2020er Jahre wird die Hälfte der Weltbevölkerung in wasserarmen Regionen leben – umso mehr sind Vorbeugemaßnahmen unverzichtbar. Solche Maßnahmen tangieren Politik, Industrie und Agrarwirtschaft, aber auch ein Umdenken der Bevölkerung.

Bezüglich Thematik Leitungs- und Trinkwasser gibt es zum Beispiel in Deutschland umfangreiche Pflichten und Kontrollen für Wasserversorger, entsprechend hoch ist die Qualität und Sicherheit des Leitungswassers.

Rückstandsloses Trinkwasser mit truu Wasserfilter

Privathaushalte aber auch öffentliche Einrichtungen haben zudem die Option, Wasser-Filter und Wasser-Veredelungsanlagen von beispielsweise der truu GmbH zu nutzen. Solche Filtertechnologien sorgen für schadstofffreies und rückstandsloses Wasser aus dem Wasserhahn – mit hoher Zellverfügbarkeit.

Lesetipp zum Thema: Verbesserung der Trinkwasserqualität mit truu Wasserfilter sowie Gesundheit fördern und Kosten sparen durch Wasserveredelung und Erfahrungsbericht truu Wasser

Weitere Weblinks