Yan St-Pierre ist Sicherheitsexperte für die Bereiche Terrorismus, Extremismus, Sicherheitspolitik und Klimaaktivismus. Seit 2013 ist er Geschäftsführer der Modern Security Consulting Group MOSECON GmbH und berät als Terrorismusbekämpfungs-Berater weltweit verschiedene Akteure. Neben seiner Beratung in diesem Spezialgebiet engagiert sich Yan St-Pierre sehr für die Begleitung von Opfern von Terrorismus.

Yan St-Pierre hat seinen Maîtrise in Politikwissenschaften in Paris, Frankreich gemacht. Seit 1995 lernt, arbeitet und berät er zum Thema Terrorismus und kann damit eine über fünfundzwanzigjährige Expertise vorweisen. Diese Expertise nutzt Yan St-Pierre, um Terrorismusbekämpfungs-Strategien mit optimaler Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Vielfältigkeit zu entwickeln, mit dem Ziel, der Geschwindigkeit und Flexibilität von Terroristen gewachsen zu sein.

Aus- und Weiterbildung von Yan St-Pierre

Yan St-Pierre studierte mit einer zweijährigen Unterbrechung von 1997 bis 1998 und von 2000 bis 2002 Politikwissenschaften. 2002 machte er an der Université de Montréal in Kanada seinen Abschluss als Bachelor of Arts in Political Science.

Von 2004 bis 2005 absolvierte Yan St-Pierre dann erfolgreich seinen Maîtrise in Politikwissenschaften an der Université Paris 7-Denis Diderot in Paris Cité in Frankreich.

Sein Interesse für die Arbeit gegen den Terrorismus begann jedoch schon weit vor seinem Studium und seit dem Jahr 1995 arbeitet Yan St-Pierre in diesem Bereich. Seitdem hat er maßgeblich zu wichtigen Forschungen und Analysen zum Thema Terrorismus beigetragen – das Augenmerk lag dabei vor allem auf den Bereichen Rechtsextremismus, Linksextremismus und religiös motiviertem Terrorismus.

Yan St-Pierre hat während seiner Aus- und Weiterbildungen umfassende Praxiserfahrungen in der Terrorismusbekämpfung gesammelt.

Berufliche Karriere und Expertise von Yan St-Pierre

Seit 2013 ist Yan St-Pierre Geschäftsführer und Berater für Terrorismusbekämpfung, soziopolitische Gewalt und Risikoeinschätzung in seinem von ihm mitgegründeten Unternehmen Modern Security Consulting Group MOSECON GmbH mit Hauptsitz in Berlin und Standort in Lagos, Nigeria.

Yan St-Pierre’s Ziel bei seiner Arbeit ist die optimale Umsetzung praxisnaher, anpassungsfähiger, vielfältiger und flexibler Bekämpfungsstrategien gegen Terrorismus jeglicher Art unter der Berücksichtigung von politischen Realitäten.

Mit seiner über fünfundzwanzigjährigen Expertise im Bereich Terrorismusbekämpfung berät Yan St-Pierre Staats- und Regierungschefs, Regierungen, Nichtregierungsorganisationen, Forschungsinstitute und Privatunternehmen auf der ganzen Welt. Seine Beratung umfasst dabei verschiedene Aspekte, die sich an den aktuellen Realitäten im betroffenen Gebiet orientieren. Es geht um Bekämpfungs- und Sicherheitsstrategien, Sicherheitsrichtlinien und Deradikalisierung. Auch berät Yan St-Pierre zu der Zeit nach den Konflikten. Dazu zählen für Yan St-Pierre zum Beispiel der Versöhnungs- und Friedensprozess und die Unterstützung von Konfliktbetroffenen.

Yan St-Pierre ist seit 2013 neben seiner Funktion als Berater auch als Kommentator zu den Themen Terrorismus und Sicherheit in internationalen Medien wie ARD, AFP, Al Jazeera, BBC, CBC, Deutsche Welle, France 24, The Guardian, Le Monde, RFI, New York Times, Spiegel Online und Welt tätig.

Als Redner und Gastdozent berichtet und informiert Yan St-Pierre seit 2007 an verschiedenen Institutionen über seine Erfahrungen, Erkenntnisse und Arbeit.

Im Jahr 2023 ist Yan St-Pierre zudem als Non-Resident Fellow der unabhängigen geoökonimischen Denkfabrik „Eastern Circles“ beigetreten, die die Verbindungen zwischen Wirtschaft und Regierung im postsowjetischen Raum untersucht.

Yan St-Pierre’s Unternehmen: MOSECON GmbH

In seinem Unternehmen MOSECON GmbH vereint Yan St-Pierre seine Expertise aus den Spezialgebieten Terrorismusbekämpfung und Sicherheitsberatung. Dazu zählen im Detail die Bereiche Terrorismus, Extremismus, politische Gewalt, PMC (Private Military Companies), Sicherheitspolitik, Sicherheit an öffentlichen Plätzen (zum Beispiel Risiko zu Überfahrtaten auf Weihnachtsmärkten) und Klimaaktivismus.

Die regionalen Schwerpunkte des Unternehmens liegen in Europa, Afrika und dem Nahen Osten.

Yan St-Pierre hat seine Strategieentwicklung an die Vorgehensweise „Zusammenarbeiten und alle Ressourcen bündeln“ angepasst. Bei der MOSECON GmbH arbeiten die verschiedensten Sicherheitsakteure eng zusammen, so dass die Bereiche Beratung, Methoden und Strategien sich themenübergreifend ergänzen. Zu den Sicherheitsakteuren zählen unter anderem Nichtregierungsorganisationen, Universitäten, Strafverfolgungsbehörden, politische Entscheidungsträger und Nachrichtendienste.

Persönliches Engagement von Yan St-Pierre

Für Yan St-Pierre ist es wichtig, sich auch nach einem Konflikt für die Begleitung von Opfern von Terrorismus zu engagieren. Die Zusammenarbeit von Experten mit betroffenen Parteien ist in diesem Themenbereich von großer Wichtigkeit, da die Expertise einzelner zum gemeinsamen Wohl genutzt werden kann.

Mit seiner Expertise aus vielen Jahren, Ländern und Situationen ist Yan St-Pierre in der Lage, Schulungen und Beratungen für Hilfsorganisationen anzubieten, Leitlinien zu entwickeln, die Bewusstseinsbildung für die Bedürfnisse von Terroropfern zu fördern – auch auf Regierungsebene – sowie sich an internationalen Initiativen zu beteiligen.